• 1

Willkommen im Nachrichtenbereich

Für Medienvertreter und interessierte Kunden halten wir auf diesen Seiten die aktuellen und auch die älteren Meldungen rund um die Stadtwerke Kierspe bereit.

Eine Woche lang wird an den heimischen Schulen und an der Gesamtschule im Rahmen der speed4-Meisterschaften nach vielseitigen Sportlern gesucht. Gute Reaktion, Schnelligkeit und Wendigkeit sind gefordert, wenn die Jungen und Mädchen den speziellen Parcours in möglichst kurzer Zeit absolvieren wollen. Die Stadtwerke Kierspe unterstützen den sportlichen Wettstreit der Schüler und freuen sich, die schnellsten Kinder am kommenden Samstag, 30. September, ab 11 Uhr im Autohaus Knabe zum großen Finale begrüßen zu dürfen.

„Immer wieder hört man ja, dass die Kinder zu viel vor dem Computer, der Playstation oder TV hängen und dass die körperliche Bewegung auf der Strecke bleibt. Und weil wir uns auf die Fahne geschrieben haben, den Nachwuchs in Kierspe zu fördern, unterstützen wir natürlich gerne die speed4-Meisterschaft, die die Kinder spielerisch zu mehr Bewegung motiviert“, sagt Christian Lombardi, Prokurist der Stadtwerke Kierspe. Er wird am Finaltag zusammen mit seinem Team selbst vor Ort sein und die Teilnehmer kräftig anfeuern.

Vom kommenden Montag an finden jedoch zunächst die Vorläufe in den Schulen auf dem Laufparcours statt. Dieser bietet eine Mischung aus mehreren Disziplinen. Eine nach dem Zufallsprinzip gesteuerte Ampel gibt den Startzeitpunkt und die Richtung des Laufweges vor. Darauf müssen die Kinder möglichst schnell reagieren und anschließend eine etwa 6 Meter lange Strecke im Sprint zurücklegen, bevor an einer Wendemarke der Rückweg im Slalom beginnt. Direkt nach dem Zieleinlauf erhalten die Kinder einen Zeit- und Belohnungszettel (ZuBz), auf dem ihre Einzelzeiten zu Reaktion, Sprint, Wende und Slalom sowie die Gesamtzeit erfasst sind. „Die Erfahrungen aus anderen Städten zeigen, dass durch diese Mischung nicht immer das Kind mit den schnellsten Beinen gewinnt. Hier ist nämlich auch jede Menge Köpfchen gefragt“, erklärt Lombardi. Und sollte es nicht zur Bestzeit gereicht haben, können sich die Kinder bei zwei gleichen Speedy’s auf ihrem ZuBz über eine Belohnung freuen.

Am Finaltag müssen die Schüler dann beweisen, wer der und die Schnellste ist. Denn um größtmögliche Fairness walten zu lassen werden die Jungen und Mädchen jeder Altersklasse extra bewertet und prämiert. „Wir sind gespannt auf die Leistungen der Kinder und drücken allen ganz doll die Daumen“, sagt Christian Lombardi. Los geht es am Samstag, 30. September, um 11 Uhr. Dann steht der Parcours den Schülerinnen und Schülern der ersten beiden Gruppen zunächst für Trainingsläufe zur Verfügung. Nach einer halben Stunde wird es dann für die Erstklässler ernst, ab 12:30 Uhr messen sich die schnellsten Kinder der zweiten Klassen. Auch die dritten und vierten Klassen haben ab 13:30 Uhr (und 14.30 Uhr) eine kurze Trainingsmöglichkeit, bevor es für sie ab 14 Uhr (und 15.00 Uhr) in den Parcours geht. Den Abschluss des Tages machen die Schüler der Jahrgangsstufe fünf und sechs ab 15 Uhr. Die Siegerehrungen der jeweiligen Altersklassen finden im Anschluss an jeden Finallauf statt.

Pressekontakt

Christian Lombardi

Prokurist
Telefon: 02359/2968-14

  • 1

Aktuelle Nachrichten

  • Stadtwerke Kierspe passen Wasserpreis an

    Stadtwerke Kierspe passen Wasserpreis an

    Die Stadtwerke Kierspe führen erstmals seit mehr als 18 Jahren eine Anpassung der Wasserpreise durch. Dieser Schritt ist nötig, um die seit Jahren steigende Kostenbelastung aufzufangen und Spielraum für neue Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
Telefon
02359 / 2968-0
Fax
02359 / 2968-68
E-Mail
Besuchen Sie uns im
Service-Center
Thingslindestraße 22
Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Störungs-Notdienst (24h erreichbar)
02359 / 555