• 1

Willkommen im Nachrichtenbereich

Für Medienvertreter und interessierte Kunden halten wir auf diesen Seiten die aktuellen und auch die älteren Meldungen rund um die Stadtwerke Kierspe bereit.

Das Jahr 2018 war für die Stadtwerke Kierspe ein Rekordjahr in Sachen grüner Stromerzeugung. So wurden von den vier Kiersper Photovoltaikanlagen knapp 260.000 Kilowattstunden (kWh) Ökostrom produziert. Das sind etwa zwölf Prozent mehr als der bisherige Spitzenwert in 2015. Der trockene, heiße und vor allem sonnige Sommer hat einen großen Anteil an dem Ergebnis. Die Anlagen produzierten jedoch auch in den Vorjahren bereits überdurchschnittlich viel Strom.

Bekannt sind die Stadtwerke eigentlich nur als heimischer Gas- und Wasserversorger der 17.000 Bürger in Kierspe. Seit Ende 2010 gehört allerdings auch die umweltfreundliche Stromerzeugung zum Aufgabenspektrum des Unternehmens. Für Stadtwerke-Prokurist Christian Lombardi ist dies kein Widerspruch: „Wir als kommunales Unternehmen sehen es in unserer Verantwortung, auch ein Stück dazu beizutragen, die Energiewende in unserer Heimat voranzubringen. Dazu gehört sowohl die Investition in Elektroladesäulen als auch in die Produktion von Solarenergie. Unser Hauptaugenmerk wird jedoch immer auf der zuverlässigen Gas- und Wasserversorgung liegen.“

Trinkwasserqualität in Kierspe

Die Bedeutung des Trinkwassers wird häufig unterschätzt. Dabei ist es das meistgenutzte und wichtigste Lebensmittel der Menschen. Allein in Kierspe benötigt jeder Bürger durchschnittlich rund 120 Liter pro Tag zum Trinken, Waschen, Kochen und zur Körperhygiene. Rechnet man alle Verbraucher in Kierspe zusammen, so kommen über das Jahr gut 622 Milliarden Liter Trinkwasser zusammen. In besonders warmen Jahren wie 2018 steigt der Verbrauch noch einmal deutlich an.


Christian Lombardi vor der E-Ladesäule der Stadtwerke in Kierspe

Die Stadtwerke Kierspe bauen ihr Engagement in puncto Elektromobilität weiter aus und nehmen zwei neue Elektro-Ladesäulen in Betrieb. Dadurch können künftig bis zu vier Elektroautos gleichzeitig an öffentlichen Orten in Kierspe mit Strom betankt werden – am Stadtwerke-Service-Center an der Thingslindestraße und am Einkaufszentrum Windenkuhlen.

„Mit der Investition in die beiden neuen Ladesäulen möchten wir der Elektromobilität in unserer Heimat einen stärkeren Anschub geben und den Bürgern die Alltagstauglichkeit demonstrieren“, sagt Stadtwerke-Prokurist Christian Lombardi. Die Stadtwerke Kierspe gehören selbst zu den Pionieren der Elektromobilität. Bereits seit dem Jahr 2011 gehört durchgehend ein E-Fahrzeug zum Fuhrpark des Gas- und Wasserversorgers. Aktuell sind die Mitarbeiter mit einem elektrisch angetriebenen VW Up umweltfreundlich unterwegs.

Kundenservice_Stadtwerke_Kierspe

Die Stadtwerke Kierspe verschicken in diesen Tagen die Jahresabrechnungen für 2018 an ihre Erdgas- und Trinkwasserkunden. Gaskunden müssen in der Regel nicht mit größeren Nachzahlungen rechnen. Die Gasverbräuche sind bei dem Großteil der Kunden auf Vorjahresniveau geblieben und somit mit den Abschlagszahlungen abgedeckt. Denn auf den kalten Jahresbeginn folgte ein warmer Sommer, der bis weit in den Herbst und Winter hinein reichte. Beim Trinkwasser müssen speziell Besitzer von Gärten wegen des heißen Sommers mit leichten Mehrkosten rechnen.

Pressekontakt

Christian Lombardi

Prokurist
Telefon: 02359/2968-14

  • 1

Aktuelle Nachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
Telefon
02359 / 2968-0
Fax
02359 / 2968-68
E-Mail
Besuchen Sie uns im
Service-Center
Thingslindestraße 22
Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Störungs-Notdienst (24h erreichbar)
02359 / 555