• 1

Willkommen im Nachrichtenbereich

Für Medienvertreter und interessierte Kunden halten wir auf diesen Seiten die aktuellen und auch die älteren Meldungen rund um die Stadtwerke Kierspe bereit.

Wolfgang Struwe

Der Geschäftsführer der Stadtwerke Kierspe GmbH, Wolfgang Struwe, ist drei Tage vor seinem Eintritt in den Ruhestand am Dienstag verstorben.

Wolfgang Struwe, Jahrgang 1955, hat über 23 Jahre die Geschicke der Stadtwerke Kierspe als Geschäftsführer geleitet. Zu Beginn noch zwölf Jahre lang gemeinsam mit Hartwig Sander, seit 2010 als alleiniger Geschäftsführer. In dieser langen Zeit war er maßgebend für den Erfolg des heimischen Gas- und Wasserversorgers verantwortlich. Dabei stand bei Struwe vor allem die Regionalität immer im Vordergrund. Der Slogan „Wir sind Heimat“ wurde über die Jahre immer mehr mit Leben gefüllt.

Der Trend setzt sich fort: Auch 2020 haben die Stadtwerke Kierspe wieder überdurchschnittlich viel Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt. Das teilt der heimische Gas- und Wasserversorger zum Tag der Erneuerbaren Energien am 24. April mit. Mit einem Ertrag von etwa 252.000 Kilowattstunden lieferten die Photovoltaikanlagen in Kierspe etwa 10 Prozent mehr grünen Strom als im Mittel der letzten acht Jahre. Wieder einmal spielte ein sehr warmer und sonnenreicher Sommer der Solarenergie in die Karten.

Die Stadtwerke Kierspe beliefern Haushalte und Gewerbe in Kierspe seit Jahrzehnten zuverlässig mit Trinkwasser in hervorragender Qualität. Dafür sorgen sowohl die natürlichen Trinkwasserquellen in der Region als auch die Rund-um-die-Uhr-Überwachung der Versorgungsleitungen und die regelmäßige Erneuerung der Leitungen und Anschlüsse in der Stadt. Und das Netz wächst: 2020 wurden 31 neue Hausanschlüsse gelegt, 42 wurden erneuert. Eine ähnliche Zahl erwarten die Stadtwerke in diesem Kalenderjahr, teilen sie zum Weltwassertag am 22. März mit.

Für eine zuverlässige Wasserversorgung ist es wichtig, dass nicht nur die rund 105 Kilometer Versorgungsleitungen in einem top Zustand sind. Zum Netz gehören auch die 3.950 Hausanschlüsse, die die Stadtwerke-Mitarbeiter regelmäßig prüfen müssen.

Die Stadtwerke Kierspe tragen auch 2021 mit einem eigenen Förderprogramm zum Klimaschutz bei. Mit einer Finanzspritze bietet der heimische Gas- und Wasserversorger seinen Kunden ein lukratives Angebot zur umweltfreundlichen Modernisierung der Heizung. Insgesamt 10.000 Euro stehen auch in diesem Jahr dafür zur Verfügung. Schnell sein ist gefragt: Im vergangenen Jahr wurde der Fördertopf komplett aufgebraucht.

„Jede vierte Heizung in Deutschland ist veraltet und verbraucht somit bis zu 30 Prozent an unnötiger Energie. Wir möchten unseren Kunden in Kierspe dabei helfen, ihre Heizung zu erneuern, damit sie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Jede Modernisierung ist ein Schritt in die richtige Richtung“, sagt Stadtwerke-Prokurist Christian Lombardi.

Pressekontakt

Christian Lombardi

Prokurist
Telefon: 02359/2968-14

  • 1

Aktuelle Nachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
Telefon
02359 / 2968-0
Fax
02359 / 2968-68
E-Mail
Besuchen Sie uns im
Service-Center
Thingslindestraße 22
Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Störungs-Notdienst (24h erreichbar)
02359 / 555