• 1

Willkommen im Nachrichtenbereich

Für Medienvertreter und interessierte Kunden halten wir auf diesen Seiten die aktuellen und auch die älteren Meldungen rund um die Stadtwerke Kierspe bereit.

Die Stadtwerke Kierspe blicken zufrieden auf die Geschäftsentwicklung des Jahres 2016 zurück. Wie erwartet sind allerdings die Umsätze im vergangenen Jahr leicht zurück gegangen. Gründe sind vor allem der deutlich zu warme Winter, die gestiegene Konkurrenzsituation auf dem Energiemarkt und die weiterhin fehlende Dividende der ENERVIE AG. Trotzdem schütten die Stadtwerke Kierspe wieder rund 796.000 Euro an ihre Gesellschafter aus. Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Aufsichtsrat bewerten die Stadtwerke Kierspe GmbH als strukturell gesund und sehen derzeit keine akuten Probleme.


Die Stadtwerke Kierspe unterstützen weiterhin den Umstieg auf Elektromobilität und haben zwei neue elektrisch betriebene Fahrräder angeschafft. Die Pedelecs ersetzen die bisherigen Leihräder, die nach gut sechs Jahren ausgemustert werden. „Uns ist es wichtig, dass wir den Bürgern mit der Investition in die Fahrräder einen Berührungspunkt mit der Elektromobilität bieten. Denn nicht nur Autos, sondern auch Fahrräder werden in Zukunft immer mehr mit umweltfreundlichem Ökostrom angetrieben“, sagt Stadtwerke-Prokurist Christian Lombardi. Das Angebot der Stadtwerke Kierspe, sich die E-Bikes für wenige Tage auszuleihen, bleibt auch mit den neuen Rädern weiterhin kostenlos.

Die Minikicker des Kiersper Sport-Clubs (KSC) können sich auf dem Fußballfeld ab sofort in neuen Trikots präsentieren. Als Hauptsponsor der Jugendabteilungen haben die Stadtwerke Kierspe die Nachwuchsspieler der G-Jugend mit einem Satz hochwertiger Fußballtrikots ausgestattet. Für die Unterstützung bedankten sich die kleinen Ballkünstler gemeinsam mit ihrem Trainer Waldemar Janzen persönlich beim Stadtwerke-Prokurist Christian Lombardi.

„Ohne die großzügige finanzielle Unterstützung der Stadtwerke hätten wir das nicht gemacht“, sagt Stefan Wieczewski, Vorsitzender des Mensavereins Kierspe. Doch dank der „zweckgebundenen“ Spende von 2500 Euro konnte jetzt ein Wasserspender angeschafft und in der Eingangshalle der Gesamtschule aufgestellt werden.

Voraussetzung dafür war beziehungsweise ist, dass sich in der Nähe eine Wasserleitung befindet. Diese Stelle wurde gefunden, so dass sich nun die Schüler auf dem Weg in die Klassen- und anderen Unterrichtsräume mit Trinkwasser versorgen können - als kostenlose Alternative zu den teuren, zuckerhaltigen Limonaden. Die Gesamtschüler müssen lediglich über eine Flasche, ein Glas oder einen Becher verfügen.

Pressekontakt

Christian Lombardi

Prokurist
Telefon: 02359/2968-14

  • 1

Aktuelle Nachrichten

  • Stadtwerke Kierspe mit guter Finanzstruktur

    Stadtwerke Kierspe mit guter Finanzstruktur

    Die Stadtwerke Kierspe blicken zufrieden auf die Geschäftsentwicklung des Jahres 2016 zurück. Wie erwartet sind allerdings die Umsätze im vergangenen Jahr leicht zurück gegangen. Gründe sind vor allem der deutlich Weiterlesen
  • Neue Elektrofahrräder angeschafft

    Neue Elektrofahrräder angeschafft

    Die Stadtwerke Kierspe unterstützen weiterhin den Umstieg auf Elektromobilität und haben zwei neue elektrisch betriebene Fahrräder angeschafft. Die Pedelecs ersetzen die bisherigen Leihräder, die nach gut sechs Jahren ausgemustert werden. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Telefon
02359 / 2968-0
Fax
02359 / 2968-68
E-Mail
Besuchen Sie uns im
Service-Center
Thingslindestraße 22
Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Störungs-Notdienst (24h erreichbar)
02359 / 555