• 1

Seit mehr als zwanzig Jahren betreiben die Stadtwerke Kierspe die Gasversorgung in eigener Regie – perfekt abgestimmt auf die Bedürfnisse der Bevölkerung in der Heimat. Dabei legen wir besonders viel Wert auf eine sichere Versorgung sowie auf faire marktgerechte Preise – und zwar komplett ohne Preisfalle. Denn bei uns sollen sich die Kunden wohlfühlen, um mehr Zeit zu haben für die schönen Dinge des Lebens.

Neben der Bereitstellung von Gas versorgen wir unsere Kunden auch mit frischem Trinkwasser. Als kommunales Versorgungsunternehmen greifen wir dabei auf die Ressourcen der Heimat zurück: nämlich auf das gute Wasser der Talsperren Jubach und Wiehltal. Da das Trinkwasser in unserer Region sehr weich ist, ist es entsprechend verbraucher- und umweltfreundlich, was z.B. die Waschmittelmengen angeht. Tägliche Eigenkontrollen und monatliche Untersuchungen durch ein unabhängiges Hygieneinstitut garantieren unseren Kunden größtmögliche Sicherheit bei der Wassernutzung.

Die Stadtwerke Kierspe sind zu rund 63 Prozent im Besitz der Bäderbetrieb Kierspe GmbH, wiederum eine 100-Prozent-Tochter der Stadt Kierspe. Weitere Anteile von insgesamt rund 37 Prozent halten unsere starken Partner, die ENERVIE - Südwestfalen Energie und Wasser AG und beteiligte Unternehmen. Ein Großteil der erwirtschafteten Gewinne kommt daher der Kommune zu Gute und bleibt somit in der Heimat. Die Stadtwerke Kierspe GmbH wird von Wolfgang Struwe geleitet und beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter.

Aktuelle Nachrichten

  • Stadtwerke Kierspe mit guter Finanzstruktur

    Stadtwerke Kierspe mit guter Finanzstruktur

    Die Stadtwerke Kierspe blicken zufrieden auf die Geschäftsentwicklung des Jahres 2016 zurück. Wie erwartet sind allerdings die Umsätze im vergangenen Jahr leicht zurück gegangen. Gründe sind vor allem der deutlich Weiterlesen
  • Neue Elektrofahrräder angeschafft

    Neue Elektrofahrräder angeschafft

    Die Stadtwerke Kierspe unterstützen weiterhin den Umstieg auf Elektromobilität und haben zwei neue elektrisch betriebene Fahrräder angeschafft. Die Pedelecs ersetzen die bisherigen Leihräder, die nach gut sechs Jahren ausgemustert werden. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
Telefon
02359 / 2968-0
Fax
02359 / 2968-68
E-Mail
Besuchen Sie uns im
Service-Center
Thingslindestraße 22
Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Störungs-Notdienst (24h erreichbar)
02359 / 555