• 1

Willkommen im Nachrichtenbereich

Für Medienvertreter und interessierte Kunden halten wir auf diesen Seiten die aktuellen und auch die älteren Meldungen rund um die Stadtwerke Kierspe bereit.

Bis zum Jahr 2030 wird in weiten Teil Deutschlands die Erdgasversorgung von L-Gas schrittweise auf H-Gas umgestellt. Als Netzbetreiber in Kierspe ist die ENERVIE Vernetzt GmbH für die Umstellung der Geräte im Stadtgebiet verantwortlich. Im Februar 2018 beginnt der Netzbetreiber mit der Vorbereitung zur Umstellung der rund 2.500 gasbetriebenen Geräte in den Haushalten und Betrieben vor Ort. Umgestellt wird dann nach einem bundesweiten „Fahrplan“ voraussichtlich im Sommer 2022.

Auslaufende Förderverträge mit den Niederlanden machen in Deutschland die Umstellung von L-Gas (für „low calorific gas“) auf H-Gas (für „high calorific gas“) aus Norwegen, Dänemark, Großbritannien und Russland notwendig. Für die Umstellung müssen die Netzbetreiber in den versorgten Regionen jedoch nicht nur die Gas-Verteilnetze, sondern auch rund 5 Millionen gasbetriebene Heizungen, Thermen, Herde und Produktionsanlagen anpassen. Denn nur mit angepassten Brennern funktionieren die Geräte nach der Umstellung weiter zuverlässig und einwandfrei. Wann in welcher Region umgestellt wird, gibt der jährlich aktualisierte und mit der Bundesnetzagentur abgestimmte Netzentwicklungsplan „Gas“ vor.

Netzbetreiber in Kierspe ist die ENERVIE Vernetzt GmbH. Sie hat das Gasnetz von der Stadtwerke Kierspe GmbH gepachtet und ist als lokaler Netzbetreiber für die Erdgasumstellung verantwortlich. Dienstleistungspartner für die Anpassung der 2.500 Erdgasgeräte sind in Kierspe die ENERVIE Service GmbH und U-SERV GmbH. Beide Dienstleister haben bereits bei Umstellungen anderer Netzbetreiber in Norddeutschland mitgearbeitet.

Geräteerhebung ab April 2018

Alle Haushalte, die in Kierspe von der Erdgasumstellung betroffen sind, informiert ENERVIE Vernetzt ab Februar 2018 in einem persönlichen Brief zum schrittweisen Vorgehen. So beginnen im Frühjahr die Umstellungsarbeiten mit der Erhebung der Gerätedaten.

Nach Terminabstimmung erfassen die beauftragten Monteure in den Haushalten systematisch alle notwendigen Daten wie unter anderem Typ und Baujahr. Dies ist erforderlich, um den Gerätebestand zu kennen und die für die Umstellung benötigten Austauschmaterialien bereitzuhalten.

Der Netzbetreiber weist ausdrücklich darauf hin, dass die Monteure für die Erhebungsarbeiten keine Rechnungen seitens ENERVIE Vernetzt, ENERVIE Service oder U-SERV stellen. Die Erdgasumstellung ist für den einzelnen Kunden kostenfrei. Der Gesetzgeber sieht vor, die entstandenen Kosten der bundesweiten Umstellung über die Gasnetzentgelte auf sämtliche Netzbetreiber und damit über alle Gaskunden zu verteilen.

Weitere Informationen zur Umstellung In der Zeit der Erhebungsarbeiten richtet ENERVIE Vernetzt ein „Erdgasbüro“ im Haus der Stadtwerke Kierspe in der Thingslindestraße 22 ein. Hier können sich betroffene Kunden persönlich oder telefonisch informieren. Ausführliche Informationen finden sie zudem in den „Fragen und Antworten“ auf unserer Homepage.


Hier gibt's die wichtigsten Fragen & Antworten

Pressekontakt

Christian Lombardi

Prokurist
Telefon: 02359/2968-14

  • 1

Aktuelle Nachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
Telefon
02359 / 2968-0
Fax
02359 / 2968-68
E-Mail
Besuchen Sie uns im
Service-Center
Thingslindestraße 22
Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Störungs-Notdienst (24h erreichbar)
02359 / 555